Schneeschippen in der Wüste

Stattdessen wurde nun die Batterie des anderen Autos ausgebaut, in der Hoffnung, dass diese den erforderlichen Strom liefern würde. Und nun verstand ich: zur Überbrückung wurden nicht etwa Kabel benutzt, sondern eiserne Schraubenschlüssel an die Kontakte gehalten. Interessant. Während mir der Sohn aufmunternd zunickte und versuchte zu erklären was geschah, knallte es ordentlich und Funken […]

Angekommen in Ulan Bator

Haha, das erinnert mich an ein Erlebnis aus meiner Jugend! Vor gut 20 Jahren bin ich mal mit meinem Auto an einer T-Kreuzung in der Nähe einer Kfz-Werkstatt liegengeblieben. Ich laufe also die ca. 30 m zu besagter Werkstatt, sage: “mein Auto steht da vorne und macht keinen Zucker mehr”. Erste Gegenfrage: “Haben sie mal […]

Ein gefrorener Wasserfall

Ich dachte mir ein ums andere Mal, dass alleine dieser Moment diesen Trip wert gewesen war, als wir an einem Hof mit einer Hütte und drei Gers ankamen. Am Ende des Tals, von drei Seiten von Bergen umgeben, eine Stunde Jeepfahrt vom nächsten Dorf entfernt, von dem ich mir nicht sicher bin, ob es überhaupt […]

Fahrt ans Ende der Welt

Die Fahrt dauerte vier Stunden. Wieder ging es über einsame Straßen, die teilweise bis zum Horizont keine Kurve beschrieb. Es ging vorbei an ewig weiter Steppe, man konnte Kilometer weit sehen und sah doch nicht viel mehr als kleine Grasbüschel, die aus dem Schnee lugten. Dennoch hingen wir beide wie gebannt an den Fenstern und […]

Flussquerung für Abenteuerlustige

Ohne ein geländetaugliches Fahrzeug wäre man hier hoffnungslos verloren gewesen. Bisweilen waren es lediglich die Sicherheitsgurte, die uns auf dem Sitz hielten. Jay hingegen verzichtete gänzlich auf überflüssigen Schinckschnack wie einen Gurt, krallte sich an seinem Lenkrad fest und zog an seiner Zigarette, während er auf dem Fahrersitz hin und her geworfen wurde. Als wir […]

Das Zuu Kloster in Kharakhorum

Geführt von unserer Gastmutter hielt jeder die Zügel des nächsten Kamels und langsam trottete unsere kleine Karawane durch den Schnee, dem Sonnenuntergang entgegen. Von Wüste war nicht viel zu sehen, lediglich der stellenweise aufgewühlte Schnee gab den Blick auf den Sand frei und ließ uns erahnen, wo wir uns befanden: in der größten reinen Sandwüste […]

durch den Wald am Zügel

Ohne meine Eltern wäre dieses Pferd höchstwahrscheinlich stehen geblieben und an Ort und Stelle vor Lustlosigkeit eingegangen. Peers Erfahrung beschränkte sich auf eine Schwester und eine Exfreundin, die begeisterte Reiterinnen waren. Ansonsten war da nicht viel. Und nun saßen wir fern der Heimat auf den Tieren, die einst halb Asien erobert hatten und waren ihnen […]

Kamelritt in der Wüste Gobi

Ein Motorradfahrer hielt und schaute sich das Ganze aus sicherer Distanz an. Auf der anderen Seite des Baches versammelten sich einige Kinder, die unser Missgeschick sichtlich amüsierte. Nach einer gefühlten Ewigkeit tauchte der alte Mann wieder auf. Auf dem Beifahrersitz eines LKW. Organisatorisches wurde hin und her gerufen und der LKW verschwand wieder. Er suchte […]

Angekommen In der Wildnis

Doch der Ausritt dauerte keine Stunde, denn mit eingefrorenen Oberschenkeln reitet es sich schlecht. Also brachen wir das Unterfangen nach knapp einer halben Stunde ab und ließen den Tag in der Ger bei einer heißen Suppe ausklingen. Wie es sich für echte Mongolen gehört. Ich zoome mich gerade durch Christines google-Karte eures Weges und verlasse […]

Abenteuer in der Wüste

Nun reichte es auch Jay. Er kramte sein Handy heraus – ein Satellitentelefon? Denn ich wundere mich noch heute, wie man in diesem Nirgendwo Handyempfang bekommt. Egal, ein kurzes Telefonat und er versicherte uns: „Alles klar, in zwei Stunden ist Hilfe da.” Ich musste unweigerlich an meine ADAC-Karte denken und rechnete im Kopf durch, wie […]